YAY in der Presse

Eine Auswahl an TV-Auftritten, Radiobeiträgen, Zeitungsberichten und Gastbeiträgen auf Gründer- und Elternblogs.

13. Juli 2022, Blogbeitrag

Zwischen Kindern, Startup und Full time Job

Philipp Scheit von YAY erzählt bei Papammunity von den Herausforderung des Papaseins mit Vollzeitjob und Startup. Wie schafft man das alles? Es gibt eine klare Antwort und die liest du hier.

1. April 2022, Blogbeitrag

Wie erklären wir Kindern, dass die Oma vor ihrer Geburt verstarb?

Die Co-Gründerin von YAY, Imme Scheit, schreibt in einem Gastartikel in einem der erfolgreichsten Online-Magazine für Eltern, über den Umgang mit Trauer.

1. März 2022, Blogbeitrag

Jobsharing und Topsharing im Startup

Imme Scheit ist Unternehmerin und Mutter. In beiden Funktionen teilt sie sich Verantwortung und Zielsetzungen mit ihrem Ehemann. Damit lebt sie Jobsharing bzw. Topsharing im Berufs- und Familienalltag. Darüber, wieso sie sich für dieses Modell entschieden hat, wie die beiden Beruf und Familie als Unternehmer:innen-Paar vereinbaren und mit welchen Fragen sie im Alltag dazu konfrontiert werden, schreibt sie bei in ihrem Gastbeitrag auf der erfolgreichen Vernetzungsplattform Mamameeting.

Lesen

24. Oktober 2021

TEDx Talk: Stories behind pictures

Meaningful memories are the stories behind every picture we take. We produce a lot of content for the unknown public on social media, but archive so few memories for ourselves. Imme’s talk delves into the deep emotional connections forged by preserving memories of our loved ones in a meaningful way.

1. September 2021, Blogartikel

Warum Erinnerungen teilen glücklich macht – nicht nur dich allein

Tagebuch schreiben (journaling) macht glücklich…

das haben Forscher eingehend gezeigt. Doch das Bild des oder der einsamen Schreibenden ist überholt. Wenn du ein Tagebuch für deine Familie schreibst, kannst du die positiven Aspekte der Dokumentation eurer schönen Erinnerungen sogar vervielfachen.

Ein Gastbeitrag von YAY für den Neurowissenschafts-Blog von Liebe & Hirn.

2. September 2021, Blogartikel

Wie Tagebuch schreiben die Bindung zu deinem Kind stärkt

Auf dem Blog des Vereins Bindungsträume verrät YAY-Mitgründerin Imme, wie ein Tagebuch als Familienbegleiter die Verbindung zu Kindern stärkt.

Weiterlesen

3. September 2020, Radiobeitrag

Radio Frankfurt: Chefin on air

Co-Gründerin Imme spricht in der Frankfurter Radio-Show "Chef on Air" über die Mission ihres Startup YAY und ihre persönliche Lieblingsmusik.

Aus rechtlichen Gründen muss der Sender die Musik für YouTube aus den Beiträgen herausschneiden.

4. Juni 2020, TV

Frankfurter Start-up YAY: Aus digitalem Tagebuch wird ein Fotoalbum

Das Frankfurter Startup erzählt bei RTL Hessen, wie es dank Coronapandemie einen Anstieg von 25% mehr Kunden verzeichnen konnte.

Beitrag ansehen

1. Mai 2019, Blog-Interview

Familientagebuch-App geht an den Start

Auf dem beliebten Mama-Business Blog From Munich with Love erzählt das Gründerpaar über die Business-Idee von YAY.

Lesen

5. Mai 2020, TV

Eine etwas andere Corona-Story bei Rhein Main TV

Wer die Coronazeit in einem Fototagebuch festhalten will, nutzt die App von YAY, die Erinnerungen für immer festhält.

Der Gründertalk war auf Rhein Main TV ein Jahr lang verfügbar.

14. August 2018, Radiobeitrag

Business-Talk bei Radio Antenne Frankfurt,

Die beiden Gründer Imme & Philipp Scheit durften bei Antenne Frankfurt zu Gast im Studio sein und bei Moderatorin Sylke Gandzior ihre Gründungsidee vorstellen!

23. September 2018, FAZ

Datengeschützte Kinderfotos: Sicher geklickt im Babyblog?

Babybilder teilen ist was Schönes! Wäre da bloß nicht die Sorge um den Datenschutz. Ein Frankfurter Start-up tritt nun mit einem neuen Babyblog gegen Facebook an – Ist das wirklich sicherer?

Weiterlesen auf faz.de

3. Mai 2018, Blog

Wie Erinnerungen im Vorbeigehen verwahrt werden

Ich sitze über einem Berg alter Kinderfotos und miste aus. Überlege, welche Bilder es wert sind, behalten zu werden. Durch meine Hände gehen hunderte von Bildern. Fotos, die jahrelang unberührt in einer Kiste lagen. Lauter vergessene Erinnerungen. Eingestaubt in einer alten Kiste.

Mittlerweile habe ich eine externe Festplatte (von der ich leider nicht weiß, wie sie funktioniert). Und ich kann nicht behaupten, wirklich regelmäßig mit meinen Kindern die im Computer gespeicherten Bilder angesehen zu haben. Macht das überhaupt irgendwer??? Nein, aber dafür gibt es eine Lösung und die stelle ich hier vor.

Weiterlesen auf dem Blog von Kakaoschnuten

25. April 2018, Interview

Mein Gründertraum

Glaubt an eure Idee, denn es gibt einen Grund, warum ihr gegründet habt!

Im Gründertalk verrät Imme Scheit, wie man sich am besten an den Lachanfall erinnert, den man hatte, als das eigene Kind ohne Wimperzucken in eine Zitrone gebissen hat.

Weiterlesen