Zeitkapsel füllen mit Kindern

Eine Zeitkapsel zu vergraben, macht viel Spaß! Hier findest du die schönsten Ideen, um für dich und deine Kinder eine Zeitkapsel zu füllen. Es ist auch eine bereichernde Aktivität mit kleinen und großen Kinder zusammen!

Intro

Was hat es mit einer Zeitkapsel auf sich?

Eine Zeitkapsel hat etwas Geheimnisvolles. Sie verharrt viele Jahre unberührt im Dornröschenschlaf, bis sie wieder ausgegraben wird. Hinein kommen Gegenstände, die etwas über die jetzige Zeit aussagen (mehr dazu weiter unten).

Eine Zeitkapsel ist auch als Liebespost, als Andenken ans erste Babyjahr oder als Kommunikation mit dem zukünftigen Ich es eine gewinnbringende Aktivität.

Egal, für welchen Anwendungsfall du sie nutzt, du kreierst mit einer Zeitkapsel einen persönlichen Schatz.

Wenn du unseren letzten Blogartikel über Aufräumen mit Marie Kondo bereits gelesen hast, weißt du, dass jede Habseligkeit ihren Platz braucht, um ihre Wertigkeit zu erhalten. Eine Zeitkapsel bietet eine tolle Möglichkeit, Krimskrams von heute in einen Erinnerungsschätze zu verwandeln.

In unserer Zeit des digitalen Vergessens bekommt eine Kapsel als Familienerinnerung einen ganz besonderen Wert!

Die ersten Schritte

So startest du

So gehst du vor:

Schritt 1:

Überlege dir, für wen die Zeitkapsel sein soll. Bestimme dann den Tag, an dem sie geöffnet werden soll. Zum Beispiel am 18. Geburtstag deines Kindes oder dem 10-jährigen Hochzeitstag.

Schritt 2:

Entscheide, ob die Zeitkapsel im Haus aufbewahrt oder im Garten vergraben wird.

Für einen Ort im Haus kannst du jede schöne Box nehmen, zum Beispiel eine hübsche Holzkiste oder einen personalisierten Pappkarton (Dazu gibt es auch Anregungen in meinem Ebook Die schönsten Geburtsgeschenke).

Für den Garten benötigst du eine Glasflasche oder, aufgrund der Form noch besser geeignet, ein Metallgefäß, das fest verschließbar ist. Einen Dampfkochtopf beispielsweise.

Schritt 3:

Jetzt wird es kreativ! Überlege dir, alleine oder mit deinen Kindern, was in den Schatz hineinkommt.

Hier kommen unsere Ideen für dich!

Ideen für deine Zeitkapsel

Für dein Baby

  • Eine Zeitung vom Geburtstag des Kindes

  • Den ersten Löffel, den Lieblingsschnuller

  • Einen Liebesbrief von dir und anderen Familienmitgliedern

  • Hand- und Fußabdruck eurer Familie

  • Fotos von euch

Mit Kleinkindern

  • Selbst gemalte Bilder und Basteleien

  • Eine Das-bin-ich-Collage mit allem, was das Kind mag oder auch nicht mag

  • ein aussortiertes Lieblingskuscheltier

  • ein Erinnerungsstück vom letzten Geburtstag

  • Einen Brief ans zukünftige Ich

Mit Jugendlichen und als Familien

  • Ein Familienerbstück wie einen Ring mit Erinnerungswert, ein Dekoelement aus dem Haus der Großeltern oder etwa antikes Besteck

  • Einen Familienfragebogen oder Erzählbuch

  • Einen Familienstammbaum

  • ein aktuelles Foto von euch

  • Alte Handys und andere Zeittypische Artefakte

  • auch hier unbedingt Briefe an euer zukünftiges Ich - oder gegenseitige Briefe (z. B. Mama ans ältere Geschwisterkind, das älter ans jüngere etc.)

Für den Papa

  • Eine getrocknete Blume, die ein Andenken darstellt, z. B. vom Hochzeitsstrauß

  • Eure Bucket List

  • Einen Liebesbrief

  • Ein Bild von euch Zweien

  • Flasche eures Lieblingsgetränkes mit einem personalisierten Etikett

  • Die Geschichte eurer Liebe

Vom Einpacken zum Auspacken

Gedanke für die Zukunft

Um der eingangs erwähnten Marie Kondo treu zu bleiben, packt die Kapsel später nicht nur aus. Findet für jedes Andenken einen passenden Ort. Nur so bringt die Schätze immer wieder Freude und erhalten die Wertschätzung, die du ihnen zuteilen willst.